Bacoo Reiseführer

Süd Malé Atoll

File 296Ähnlich wie die Eiländer des Nord Malé Atoll bieten die Inseln des Süd Malé Atolls Landstriche in paradiesischer Abgeschiedenheit. Zugleich reizen sie den Urlauber durch die Nähe zur Hauptstadt Malé sowie zum Flughafen.

File 389Das Süd Malé Atoll hat einen Umfang von ca. 20 x 35 km, der relativ schmale Vaadhoo-Kanal mit einer Wassertiefe von knapp 2000 m und ziemlich starker Strömung trennt die beiden Atolle in ihre nördliche und südliche Lage. Die meisten der 32 Inseln im Süd Malé Atoll sind zu Touristeninseln mit Beach- und Wasservillen ausgebaut worden. Lediglich die drei Inseln Gulhi, Guraidhoo und Maafushi werden von Einheimischen bewohnt. Zehn weitere Inseln sind aufgrund ihrer landwirtschaftlichen Unzugänglichkeit komplett unbewohnt, bieten aber vor ihren Küsten einzigartige unberührte Rifflandschaften, die als begehrte Tauchspots gelten, wie zum Beispiel das bekannte Napoleon Reef bzw. Lhosfushi Corner vor der Insel Lhosfushi.

 

File 359Unter den Touristeninseln ist Cocoa Island eine seit Jahrzehnten beliebte Idylle. Bekannt wurde die Insel vor allem durch den in den 70er Jahren arbeitenden Playboy-Fotografen Eric Klemm, der hier seine Vorstellung verwirklichte, in absolutem Einklang mit der Natur zu leben. Insgesamt sollten nicht mehr als 16 Menschen auf der Insel miteinander leben, mit dem Bau von 8 Bungalows schuf er eine kleine Komune, die über viele Jahre Bestand hatte.

Heute ist die Insel touristisch wesentlich etablierter, die Unterkünfte befinden sich in der gehobeneren Preisklasse. Feine Sandstrände, ein abenteuerliches Hausriff für Taucher und Schnorchler sowie das Spa-Angebot in der Tradition der altindischen Heilkunst Ayurveda sind immer wieder Gründe, warum sich Urlauber für diese Insel entscheiden.

File 383Die langgestreckte Insel Embudhu Finolhu im Süd Malé Atoll hat nur eine Breite von 50 m, was beim Ausbau zwangsläufig dazu führte, ausschließlich Wasserbungalows auf schweren Holzpfählen zu errichten. Ihre geografische Form bedingt aber auch, dass man hier eine der größten und schönsten Lagunen der Malediven findet, in der überall ausgiebig und gefahrlos gebadet und geschwommen werden kann.

File 386Die Inseln Kandoomafushi, Olhuveli, Rannalhi, Vaadhoo und Viligilivaru sind ideal für Taucher. Das kleine Mahaana Elhi Huraa wird oft von Familien bevorzugt, da hier baden, schnorcheln und tauchen möglich ist. Fihaalhohi ist die grünste Insel im Süd Malé Atoll. Die Strände sind mit Kokospalmen bewachsen und im Inneren der Insel herrscht eine dichte und farbenfrohe Vegetation, darunter viele der bunt blühenden Sträucher Bougainville aus der Familie der Wunderblumengewächse.